Innungsbäcker backen mit Konfis Brot für die Welt

Fürth, 12.12.2014- Die Bäcker-Innung und Brot-für-die-Welt haben im November gemeinsam die Aktion „5000 Brote" durchgeführt. Die Bäckermeister Hans-Jürgen Hartmann aus Zirndorf und Karl Gräf aus Seukendorf haben mit Konfis aus ihrer Gemeinde mitgemacht. Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evang. Kirche waren eingeladen, Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Lateinamerika, Asien und Ghana zu backen. Die Konfis haben mit viel Freude dort selbst Brot gebacken und Einblicke in den Bäckerberuf erhalten.

 

Erntedankgottesdienst der Bäcker-Innung Fürth

Erntedankgottesdienst 2014 Bäcker-Innung Fürth

Fürth, 22.10.2014- Am Sonntag den 19.10.2014 fand am Vormittag in der Fürther Heinrichskirche der traditionelle Erntedankgottesdienst statt. Unter Begleitung der Nürnberger Bäckerposaunen und dem Bäckergesangverein gelang ein feierlicher Gottesdienst. Zum Schluss übergab Obermeister H.J. Hartmann der Fürther Tafel, vertreten durch Frau Traudel Cieplik, als Spende alle Gaben des in der Kirche aufgebauten Erntedankaltars, der von Fürther Stadt - und Landkreisbäckern mit verschiedensten Broten, Torten und Kuchen reich gefüllt war.

 

Sandra Miethsam „Meisterfrau des Jahres“

Fürth/Großhabersdorf (khs) - Als einzige Handwerkskammer in Deutschland verleiht die HWK für Mittelfranken jährlich den Titel „Meisterfrau des Jahres". 2014 wurde damit Sandra Miethsam, gelernte Verwaltungsangestellte und Bäckerei-Fachverkäuferin, bedacht. Die 42-jährige Gattin von Bäckermeister Georg Miethsam aus Großhabersdorf ist ein Multitalent zwischen Büro und Backstube und zudem Mutter von drei Kindern. Hier lesen Sie mehr.

weiter lesen

Brotprüfung am 23./24.9.2014 im Haus des Handwerks

Brotprüfung am 23./24.9.2014 im Haus des Handwerks Fürth

Fürth, 29.08.2014 - Die Bäcker-Innung Fürth wird ihre zweitägige Brot- und Semmelprüfung im „Haus des Handwerks" der Kreishandwerkerschaft Fürth, Seminarraum rechtes Rückgebäudes öffentlich durchführen. An den beiden Tagen ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, die verschiedensten Brot- und Semmelsorten zu probieren und sich selbst ein Urteil zu bilden.

„Die Bäcker haben einen hohen Anspruch an ihre Produkte. Deshalb dient die freiwillige Selbstkontrolle der Prüfung und dem Ziel der Qualitätsverbesserung der eigenen Backwaren", so Innungsobermeister Hans-Jürgen Hartmann aus Zirndorf.

Ort: Seminarraum, Rechtes Rückgebäudes
23.09./24.09.2014 jeweils 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Auszubildende freigesprochen

Gesellenfreisprechung 2014 Bäcker

Bei der Gesellenfreisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Fürth wurden 19 junge Auszubildende vom Fürther Bäcker-Innungsbezirk von Kreishandwerksmeister Konrad Ammon und Obermeister Hans-Jürgen Hartmann in den Gesellenstand erhoben. Dies waren Marco Boguth, Patrik Fetz, Richard Fleißner, Jessica Herrmannsdörfer, Thomas Kluck, Lucas Meincke, Andreas Müller, Sebastian Peter, David Schmidt, Marcel Wülbers. Als Fachverkäufer/innen wurden Michela Ferrarotto, Violetta Gait, Jaqueline Guth, Julia Ihrcke, Jennnifer Lenk, Conny Opitz, Marina Paude, Eleonora Scheer und Hannelore Schmidt freigesprochen.

Die Bäcker-Innung Fürth Stadt und Land gratuliert ganz herzlich.

 

Erntedank-Gottesdienst am 19.10.2014 in der St. Heinrich-Kirche

Erntedank-Gottesdienst am 19.10.2014 in der St. Heinrich-Kirche Bäcker-Innung Fürth

Fürth 29.08.2014 - In diesem Jahr findet der von der Bäcker-Innung Fürth zusammen mit der Kirchengemeinde organisierte Erntedankgottesdienst am Sonntag, 19. Oktober 2014, 10.30 Uhr, in die St. Heinrich Kirche in Fürth, Kaiserstr. 113 statt.

Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

 

Vorstandsneuwahlen 2014

In der Jahreshauptversammlung im Frühjahr wurde die Vorstandschaft für die Innung satzungsgemäß neu gewählt. Hier das Wahlergebnis:

Obermeister:Hartmann Hans-Jürgen
Stellv. Obermeister:Gräf Karl
Vorstand:Witte Harald, Streicher Roland, Kittel Josef jun., Böcklein Nikolaus, Fehr Andreas

 

Innungs-Jahreshauptversammlung 2014

Am 19. März um 14.00 Uhr findet für unsere Mitglieder die Jahreshauptversammlung In den neuen Räumlichkeiten der BÄKO in Langenzenn statt.

 

 

Fürther Landrat und Obermeister Hans-Jürgen Hartmann besuchte die BÄKO in Langenzenn

Fürther Landrat und Obermeister Hans-Jürgen Hartmann besuchte die BÄKO in Langenzenn

Langenzenn (buc) - Von ihrem Stammsitz Langenzenn aus vollbringt die Bäko Franken-Oberbayern-Nord täglich logistische Meisterleistungen: Man versorgt über 800 Kunden im nordbayerischen und angrenzenden thüringischen Raum mit einem Sortiment von über 10 000 Artikeln und schlägt täglich gut 300 Tonnen Ware um. Wie das genau geschieht, nahm der Fürther Landrat Matthias Dießl jetzt bei einem Ortstermin in Augenschein. Er war beeindruckt und befand: „Die Bäko ist ein Musterbeispiel für erfolgreiche Kooperation im Handwerk."

weiterlesen